style="margin-top:40px;"
IHSK   Blog

 
02 Juli 2018

Sommerkurs 2018

Der Termin des Sommerkurses steht: Er findet statt vom 10. bis zum 14.9.2018 in Frankfurt, jeweils von 10 bis 18 Uhr.

Der Sommerkurs findet seit 1982 statt. Er dient der Einführung in die Verfahren der Objektiven Hermeneutik anhand von Material, das die Teilnehmer in den Kurs mitbringen. Das Material kann sich auf aktuelle Forschungsprojekte beziehen oder aus der beruflichen Praxis stammen. Anhand der Analyse ganz unterschiedlicher Materialtypen lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Prinzipien der Sequenzanalyse konkret anzuwenden. Der Kurs wird von Prof. em. Dr. Ulrich Oevermann geleitet.

Die Teilnahmegebühr beträgt wie stets 760 Euro bzw. 590 Euro ermäßigt. Veranstaltungsort ist das Haus der Jugend, Deutschherrnufer 12, 60594 Frankfurt.

Sie können sich für den Kurs anmelden, indem Sie eine E-Mail an Katharina Worch schicken (k.worch AT ihsk.de).
2.7.18

Trennlinie

23 Mai 2018

IHSK-Newsletter: Bitte neu bestellen!

Sie haben sicher von der europäischen Datenschutzrichtlinie gehört.

Falls Sie den Newsletter bislang erhalten haben und auch weiter erhalten wollen - bitte bestellen Sie ihn über diesen Link neu! Nur dann können wir Ihnen den Newsletter auch künftig zusenden, etwa zweimal jährlich.

Und falls Sie den Newsletter bislang noch nicht erhalten haben: Auch dann können Sie den Newsletter über den Link bestellen.

Beste Grüße, Ihr IHSK Team
23.5.18

Trennlinie

19 September 2017

Sommerkurs 2017: Neuer Termin

Für den Sommerkurs, der zunächst für September 2017 angekündigt war, gibt es einen neuen Termin und Veranstaltungsort. Der Kurs unter Leitung von Ulrich Oevermann wird stattfinden vom 13. bis 15. November 2017 in Basel. Wie stets wird der Kurs dazu dienen, anhand der Analyse von Material, das die Teilnehnmer in den Kurs mitbringen, in die Verfahren der Objektiven Hermeneutik einzuführen - und um die Fragestellung für das entsprechende Projekt anhand einer ersten Analyse zu schärfen.

Anmeldungen für den Kurs nehmen wir weiter gerne entgegen - über den Link rechts in der Spalte. Bitte wundern Sie sich nicht, daß das Datum in der Anmeldemaske noch nicht aktualisiert ist - wir holen das aus technischen Gründen erst in ein paar Tagen nach.

Für Fragen zum Sommerkurs stehen wir gerne zur Verfügung! Ihr IHSK
19.9.17

Trennlinie

19 Juli 2017

Seminar "Kunst und Kultur" im Kunstmuseum Olten/Schweiz

Unter Leitung von Ulrich Oevermann findet im Kunstmuseum Olten ein Workshop zur Einführung in die Objektive Hermeneutik statt, in dem Kunstwerke des Museums im Zentrum besondere Beachtung finden sollen. Wie in anderen Kursen können auch hier Materialien von TeilnehmerInnen in den Kurs mitgebracht werden, aber es soll eben auch die Möglichkeit eröffnet werden, die Verfahren der OH anhand der Analyse von Kunstwerken im Museum selbst kennenzulernen und exemplarisch einzuüben. Die eigentlichen Analysen werden je nach Bedarf ergänzt durch Exkurse, etwa zu Kultur, Kulturindustrie, Medien, Theorie des künstlerischen Handelns und Professionalisierungstheorie. Der Kurs findet statt in Zusammenarbeit mit dem Institut für Professionsforschung und -entwicklung der HSA FHNW und mit dem Kunstmuseum Olten.

2.-4. November 2017, jeweils 10 bis 18 Uhr, im Kunstmuseum Olten, Kirchgasse 8, CH–4600 Olten, Schweiz.
Anmeldung über den Link in der rechten Spalte.
19.7.17

Trennlinie

05 April 2017

Sommerkurs 2017

Der Sommerkurs der Auswertung von Material, welches die Teilnehmer in den Kurs mitbringen. Die exemplarischen Materialanalysen ermöglichen einerseits die Exploration und Entwicklung der gegebenen Fragestellung anhand konkreten Materials, andererseits die Einführung in die Verfahren der Objektiven Hermeneutik. Prof. Oevermann bietet den Kurs seit 1982 an. Wie stets bieten wir ein Stipendium für die Teilnahme am Sommerkurs an, nähere Informationen hier.

Zeit: 4.-8. September 2017, jeweils 10 bis 18 Uhr, in Frankfurt.
Ort: Haus der Jugend, Deutschherrnufer 12, 60594 Frankfurt (-> Website des Veranstaltungsorts). 


Verbindliche Anmeldung über den Link in der rechten Spalte.

Labels: , , ,

5.4.17

Trennlinie

07 März 2017

IHSK-Website jetzt SSL-verschlüsselt

Die komplette IHSK-Website ist ab sofort per SSL verschlüsselt. Die Anmeldung für Kurse und Seminare des IHSK erfolgt nun über die neue Adresse https://www.ihsk.de/anmeldung/ 
Wir bitten Probleme im Zuge der Umstellung zu entschuldigen.

Labels:

7.3.17

Trennlinie

08 Dezember 2016

Frühjahrskurs in Basel (Schweiz)

Vom 23. bis 25. März 2017 bieten wir in Basel einen Frühjahrskurs an, dessen Format dem seit Jahren bewährten Sommerkurs entspricht: Prof. em. Dr. Ulrich Oevermann führt in die methodischen Verfahren der Objektiven Hermeneutik anhand von Material ein, das die Teilnehmer aus ihrem Interessen- und/oder Forschungsbereich in den Kurs mitbringen, also etwa Interviews und Briefe, Aufzeichnungen wie Interviews oder Photographien. Anders als der Sommerkurs findet der Frühjahrskurs nicht in Frankfurt, sondern in Basel in der Schweiz statt. Er steht Interessierten aus allen Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften offen. 

Der Kurs findet statt von jeweils 10 bis 18 Uhr im Gebäude der Hochschule für Soziale Arbeit, Fachhochschule Nordwestschweiz, Thiersteinerallee 57, 4053 Basel, Schweiz.

Labels: , , ,

8.12.16

Trennlinie

09 August 2016

Seminar "Kunst und Kultur" abgesagt

Leider müssen wir das für Oktober 2016 geplante Seminar "Kunst und Kultur" absagen, denn die beiden Seminarleiter stehen wider Erwarten doch nicht zur Verfügung. Matthias Jung ist in dieser Zeit an der Universität Frankfurt eingebunden, Axel Jansen wird auf die Stelle des Stellvertretenden Direktors am Deutschen Historische Institut in Washington wechseln. Wir hoffen, das Seminar im kommenden Jahr erneut anbieten zu können und verweisen mögliche Interessenten auf den Sommerkurs.

Labels: , , , , ,

9.8.16

Trennlinie

04 April 2016

Alle Seminare 2016

Unser komplettes Seminarangebot für 2016 (Anmeldung über den Link in der rechten Spalte):

Sommerkurs, Leitung: Prof. Dr. Ulrich Oevermann
Der Sommerkurs orientiert sich an dem Konzept der Seminare des Studiengangs Objektive Hermeneutik, ist aber nicht themengebunden. Er dient der Auswertung von Material, welches die Teilnehmer in den Kurs mitbringen. Der Sommerkurs wird von Prof. Dr. Ulrich Oevermann seit 1982 angeboten und kann auch als ein Seminar im Rahmen des Studiengangs Objektive Hermeneutik belegt werden.
5. - 9. September 2016, jeweils 10 bis 18 Uhr, in Frankfurt.

Seminar "Familie, Gesundheit, Sozialisation", Leitung: Prof. Dr. Roland Becker-Lenz

Bevorzugte Materialtypen: objektive Daten, Interviews, Arzt-Patienten-Gespräche.
Theoretische Exkurse zu Professionalisierungstheorie, Familiensoziologie und Modell der ödipalen Triade, Bildung und Sozialisation (Modell der Ablösungskrisen), Theorie der psychosomatischen Erkrankung.
16. - 18. Juni 2016, jeweils 10 bis 18 Uhr, im Gewerkschaftshaus, Wilhelm-Leuschner-Straße 69-77, 60329 Frankfurt am Main.


Seminar "Kunst und Kultur", Leitung: PD Dr. Axel Jansen und PD Dr. Matthias Jung
Bevorzugte Materialtypen: Kunstwerke aller Art, Tagebücher, Briefe, historische Dokumente, dingliche Gegenstände, Zeitungsartikel und Pamphlete, Fernsehen.
Theoretische Exkurse zu Wissen, Deutungsmuster und Habitus, Religion, Modell der Bewährungsdynamik, Theorie des Neuen, Modell des Charisma, Intellektuelle und öffentlicher Diskurs, Kulturindustrie, Fernsehen und Medien, Werbung, Professionalisierungstheorie, Theorie des künstlerischen Handelns.
6. - 8. Oktober 2016, am 6. Oktober von 10 bis 17 Uhr, dann jeweils 10 bis 18 Uhr, Sitzungsraum 1, Gewerkschaftshaus, Wilhelm-Leuschner-Straße 69-77, 60329 Frankfurt am Main.

Labels: , , ,

4.4.16

Trennlinie

06 Januar 2016

Weiteres Seminar für 2016: "Kunst und Kultur"

Für 2016 bieten wir einen weiteren Kurs an, und zwar zum breiten Thema "Kunst und Kultur". Teilnehmer sind eingeladen, Materialien aus ihren laufenden Forschungsarbeiten oder aus einem anderen Interessenkontext in das Seminar mitzubringen. Im Seminar wird es darum gehen, dieses Material - also etwa einzelne Briefe, Photographien, Akten usw. - gemeinsam Stück für Stück zu analysieren, sie also im Sinne der Sequenzanalyse zu erschließen. Für Fragen im Vorfeld des Kurses stehen die beiden Leiter, Axel Jansen und Matthias Jung, gerne zur Verfügung.

Für das Seminar können Sie sich über den Link in der rechten Spalte anmelden. Auch für diesen Kurs vergeben wir ein Stipendium, nähere Infos hier.

Hier die offiziellen Infos:

Zeit: 6.-8. Oktober 2016 (am 6. Okt. 10 bis 17 Uhr, dann jeweils 10 bis 18 Uhr)
Ort: Sitzungsraum 1, Gewerkschaftshaus, Wilhelm-Leuschner-Straße 69-77, 60329 Frankfurt am Main.

Bevorzugte Materialtypen: Kunstwerke aller Art, Tagebücher, Briefe, historische Dokumente, dingliche Gegenstände, Zeitungsartikel und Pamphlete, Fernsehen.

Theoretische Exkurse zu Wissen, Deutungsmuster und Habitus, Religion, Modell der Bewährungsdynamik, Theorie des Neuen, Modell des Charisma, Intellektuelle und öffentlicher Diskurs, Kulturindustrie, Fernsehen und Medien, Werbung, Professionalisierungstheorie, Theorie des künstlerischen Handelns.

Labels: , , , , ,

6.1.16

Trennlinie


  Impressum - Datenschutzerklärung